Tipp

Sind Sie im Herbst rund um Pappenheim unterwegs?
Dann nehmen Sie sich eine Papiertüte mit uns sammeln Ihren Wacholder selbst...

Trockenrasen und Wacholderhaine
Trockenrasen und Wacholderhaine
Trockenrasen und Wacholderhaine

Trockenrasen und Wacholderhaine

Ob in sommerlicher Fülle oder in herbstlicher Ruhe – die Landschaft rund um Pappenheim ist eine einzigartige Mischung aus einer uralten Kulturlandschaft und vielseitiger Natur.

Die augenfälligsten Landschaftstypen sind die malerischen Wacholderheiden und Trockenrasen wie zum Beispiel bei Zimmern, die sich vom Talgrund bis zur Hochfläche hinaufziehen. Diese so genannten Steppenheiden, die schon im Mittelalter durch intensive Waldrodung und Schafhaltung entstanden, sind die botanischen Kostbarkeiten des Altmühltals.

Teilweise unter Naturschutz gestellt, werden sie auch heute noch durch Schaftrieb beweidet und auf diese Weise gepflegt und erhalten. Anderenfalls würde die einzigartige Flora, darunter Arten wie Silberdistel, Graslilie, Erdsegge, Frühlingssegge und das kleine Habichtskraut, durch den sich ausbreitenden Wald verdrängt.

weiter