Einen Ausflug wert - Die Steinerne Rinne

Ein Naturschauspiel der romantischen Art erwartet sie im Märzenbecherwald bei Wolfsbronn oder bei Rohrbach 23 km bzw. 17 km von Pappenheim entfernt. Dort finden Sie die Steinerne Rinne, ein zauberisches Rinnsal, das sich sein Bett selbst schuf.

Dort haben Auswaschungen von Gesteinskalk dazu geführt, dass ein kleines Rinnsal mit ebendiesem Kalk sich sein eigenes Bett aufgetürmt hat, das an manchen Stellen mehr als einen Meter Höhe erreicht hat.

Die Entstehung von Kalktuffquellen hängt vor allem vom Untergrundgestein ab. Werden die Kalksteine des Frankenjura von Niederschlagswasser durchströmt, kommt es zu Lösungsvorgängen. Beim weiteren Versickern trifft das Wasser auf Tonschichten. Dort tritt es als stark kalkhaltiges Quellwasser hervor. Im Quellabfluss wird dem Wasser Kohlendioxid entzogen. Der im gelösten Zustand vorhandene Kalk fällt dabei aus und überzieht Moose und Algen. Es entstehen bizarre Formenationen von Quellkalken, die ein Meisterwerk der Natur sind.

weiter