Das Alte Schloss

Mit dem so genannten Alten Schloss aus dem späten 16.Jahrhundert erhielt die damalige Residenzstadt ihren ersten Schlossbau.

Unter der Leitung von Wolf Christoph zu Pappenheim entstand das Gebäude als großzügiger Erweiterungsbau an ein bereits bestehendes Stadtschloss. Der Hauptbau zeigt mit seinen vier Ecktürmen, Rundfenstern, der säulengestützten Portaleinfassung und den charakteristischen Giebeln einfache Renaissanceformen.

Das Alte Schloss dient heute der gräflichen Familie als Wohnsitz und ist der Öffentlichkeit nicht zugänglich

Das neue Schloss